Bonn – 2.April 2017

Nachdem die Mädels sich für den Staffelmarathon in Bonn angemeldet hatten kam der Gedanke auf, diese als Lastesel bei den Wechselpunkten zu unterstützen. Dann wäre jemand dabei gewesen der die Klamotten trägt.

Jedoch durften wir 😉 auch eine eigene Staffel melden. Und so waren es dann der Roland, Christoph, Martin und ich die als Wupper-Valley-Runners auf den 42,195km unterwegs waren.

Da in Bonn in die Wechselzonen jeweils nur 600m vom Start/Ziel entfernt sind (aber leider in entgegengesetzter Richtung), kamen am Ende für alle ca 22-24km Fuss-Lauf-Weg zusammen. Inkl dem Weg vom und zum Auto.

Spass hatten wir wirklich eine ganze Menge. Das fing schon mit der Anreise an.

Und zu viert ins Ziel laufen war auch eine interessante Erfahrung – doof nur das der Rucksack mit den Wechselklamotten so schwer war  😉 Leider kam die auswertung erst später online in unser Sichtfeld. Und das wir am Ende mit einer Zeit von 3:25:13h insgesamt 14. Staffel des Wettbewerbs wurden, hat uns echt umgehauen. Mit solch einem Ergebniss hatten wir nicht gerechnet.

Und ab hier halte ich mich nun mit Text zurück und lasse die Bilder sprechen.