Im Gegensatz zum letzten Jahr gibt es heute nur einen ganz kurzen Bericht zum WHEW

Da es zeitlich sonst nicht gepasst hätte, habe ich heute mal den frühen Vogel rausgelassen. Aber der frühe Vogel wird niemals mein Freund !

Da einige Starter beim WHEW aus meinem nahen Läuferumfeld stammen, habe ich beschlossen kurz „Hallo“ zu sagen. Also klingelte um 5:30 Uhr der Wecker, und um 6:02 Uhr war ich laufend unterwegs zum Start am Mirker Bahnhof. Die ca 8,5km bis dorthin habe ich die Strecke geputzt, die Markierungen kontrolliert, und die Nordbahntrasse frei gemacht!

Am Start dann das grosse Hallo ! Einige total in sich gekehrt, andere voller Euphorie !

Punkt 7:00 Uhr ging es dann los und die Starter wurden auf die Strecke geschickt. Nach der Einführungsrunde bin ich dann eigestiegen und habe die Meute begleitet. Zumindest bis zum Ende der Nordbahntrasse. Für mich ging es dann ab nach Hause, kurz Frühstücken und dann zum „Erste Hilfe Kurs“.

Die Läufer hatten nun noch ca 92 km vor sich. Als Einzelläufer, Staffelteam oder Run&Bike Team

Gewonnen hat Henning Vengels bei den Männern – aus unserem PACE PACK RUNNERS Team – in einer Zeit unter 8 Stunden !  yeahhh – Hammer Leistung

Hier nun noch ein paar Bilder vom Streckencheck, dem Start und den ersten 8 km: